dittelgasse koeniglarch nord

E-Mobilität

Gesund und aktiv in die Zukunft.

E-Bikes

In Abstimmung mit der Seestadt Aspern ist eine Bike Sharing-Station am Projektareal geplant. Diese Station ist in das Leihradsystem der Seestadt Aspern voll integriert. Der Systemzugang erfolgt mit der Mobilitätskarte der Seestadt Aspern. Die neue Bike Sharing- Station kann von MieterInnen des Projektes Dittelgasse und von BewohnerInnen der umliegenden Bebauung genutzt werden. Damit setzt das Projekt einen wichtigen Impuls zur generellen Verbesserung der Mobilität im Lobauvorland.

Die Einkaufsstraße in der Seestadt Aspern bietet ein Fahrrad-Zustellservice für ihre Kunden an. Seitens der Bauträger wird eine Kooperation angestrebt, die künftig eine Erweiterung des Zustellservices auf den Bereich des Lobauvorlandes ermöglicht.

E-Car-Ladestation

Es wird aktuell geprüft, ob am Bauplatz im Bereich der Lannesstraße eine E-Car-Ladestation errichtet werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren:

Durchwegung und
Freiraum

Die Architektur

Projekt Dittelgasse Rendering

Häufig gestellte Fragen